Weiterbildung Reisebüroleiter/-in (IHK)

- Dieser Kurs eignet sich besonders für Mitarbeiter in leitender Funktion -

Weiterbildung Reisebüroleiter/-in (IHK)

In Zeiten, in denen Reisen allem Anschein nach jederzeit und überall verfügbar sind und touristische Produkte über alle Kanäle vertrieben werden, machen die Kontakte zwischen Menschen den Unterschied im Vertrieb.

Um im intensiven Wettbewerb als Reisebüro bestehen zu können, bedarf es einer Führungskraft, die mit fundiertem Wissen, guter Kommunikation und erfolgversprechenden Strategien Reiseverkehrs- und Tourismuskaufleute anleitet und in einem modernen Umfeld die Grundlage für zukünftige Erfolge schafft. Im Rahmen der IHK zertifizierten Weiterbildung zum/zur Reisebüroleiter/in (IHK) werden Ihnen dafür umfangreiche Kenntnisse vermittelt.


Die Fakten

– Reisebüroleiter/-in –

Diese Weiterbildung beinhaltet:

… Jeden, der das Ziel hat, das von ihm/ihr geleitete Reisebüro zukunftssicher zu machen sowie Kundenzufriedenheit, Erträge und Verkaufszahlen positiv zu entwickeln. Außerdem eignet sich der Kurs für Mitarbeiter in leitender Funktion wie Büroleiter/-innen oder Regionalleiter/-innen, selbstständige Reisebüroinhaber und besonders auch für engagierte Fachkräfte.

  • Kursdauer

    6 Monate

  • Lerndauer

    ca. 8 – 10 Stunden wöchentlich

  • Onlinevorlesungen

    Mittwochs, 19:00 – 20:00 Uhr

  • Workshopzeiten

    zwei Workshoptage (im Schulungszentrum Leipzig / Online) 09:00 Uhr – 16:00 Uhr

  • Kursgebühr

    2.205,- Euro MwSt. befreit (inkl. IHK Testgebühr)


Kursinhalte

– im Überblick –

Das Reisebüro im Wandel, Positionierung am Markt, Funktion des Reisebüroleiters, Mitarbeiterzufriedenheit, Bedarfsermittlung 2.0, das Reisebüro als Wohlfühloase, Kundenerwartungen.
Gewerbemietrecht, Arbeitsrechtliche Aspekte, Pauschalreiserecht, Vertrag Reisender , Reiseveranstalter, Schadenersatzansprüche/ Kündigung, Sonderfälle/ Spezialfälle, Neuregelungen Reiserecht
Tourismus 2.0, Digitalisierung, Online Marketing, Spannungsfelder, Unternehmenskultur, Social Media Plattformen, Erfolgskontrolle.
Unternehmensstrategie und-ausrichtung, Zielgruppenanalyse, Marktverständnis und Marktabgrenzung, quantitative Merkmale, Discountstrategie vs. Premiumstrategie, Vertriebspolitik und deren Auswirkung auf die Sortimentsgestaltung.
Kein Geld für Marketing? – Eine Analyse, Marketing-Strategien, Regionales Internet-Marketing, klassische Werbung, lokale Presse, Empfehlungsmarketing, Guerilla Marketing, Sponsoring.
Finanzbuchhaltung, Inventur/ Inventar / Bilanzen/ Abschreibungen, Kosten- und Leistungsrechnung, Kostenarten/ Kostenstellen/ Kostenträger, Kalkulation, Investitionsentscheidungen.
Zeitmanagement, Planungsmethoden, Kraftquellen, Schulungsplanung, Arten und Wirksamkeit von Schulungen, Dienstplanung, rechtliche Bestimmungen.
Werte im Verkauf, Rolle des Verkäufers, persönliche Einstellung zum Verkauf, Ermittlung der eigenen Kompetenzen, Customer Journey/ Customer Care, Rahmenbedingungen für einen zufriedenen Kunden.
Mitarbeiterauswahl, Recruiting und Anforderungsprofil, Onboarding, Persönlichkeitsmodelle (DISG, Reifegrad-Modell), Mitarbeiterführung/ Führungsaspekte/ Führungsstile, Mitarbeitergespräche, Motivation, Teamentwicklung, Teamgefühl, Anforderungen an Führungskräfte.

Sie haben noch Fragen zur Weiterbildung?

Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen gern zur Verfügung! Senden Sie uns eine Anfrage und fordern Sie weitere Informationen zu unserem Kurs an.

(Diese Weiterbildung wird bei entsprechenden Voraussetzungen auch durch die Agentur für Arbeit und andere Stellen gefördert.)

- Jetzt erfolgreich durchstarten -