Weiterbildung Cross Event Creator (IHK)

- Perfekt für Menschen mit einer Affinität zur Event- und Veranstaltungsorganisation -

weiterbildung Cross Event Creator (IHK)

Der Fernlehrkurs „Cross Event Creator (IHK)“ verfolgt einen neuen Ansatz im Veranstaltungsmanagement, indem er alle verfügbaren Veranstaltungsarten miteinander verbindet. Dies ermöglicht die Übernahme bewährter Projektmanagementtechniken von Offline-Projekten auf Online-Events.

Angesichts der Corona-Krise haben viele Menschen eine Entwicklung gefordert, bei der Internet-Events eine größere Bedeutung erlangen. Dieser Wandel ist im professionellen Sektor bereits zu beobachten: Ein Großteil der Besprechungen findet heute online statt und nicht mehr vor Ort im Konferenzraum. Auch die Zusammenarbeit hat sich stark verändert. So werden beispielsweise Online-Tools für das Projektmanagement eingesetzt und Dateien über Cloud-basierte Dienste gemeinsam genutzt.

Der Fernlernkurs Cross Event Creator (IHK) soll es Teilnehmer/-innen ermöglichen, ihre Leidenschaft für Veranstaltungen beruflich auszuleben. Sie eignen sich im Zuge des Kurses ein breites Wissen rund um das Thema Eventmanagement an und beziehen dabei Trends sowie aktuelle Corona-Entwicklungen stets in ihr Projektmanagement mit ein.


Die Fakten

– Cross Event Creator –

Diese Weiterbildung beinhaltet:

… Themenschwerpunkte zum Bereich Cross Event Creation, Verständnisfragen zur Lernkontrolle, Onlinevorlesungen mit fachbezogenen Themen, Workshops zur individuellen Wissensanpassung, Lernen durch erfahrene Dozenten, Lernunterstützung durch ausgewählte Lernmodule der Lernplattform startIQ, lebenslanger Zugang zum Online Campus mit bereitgestellten Onlinevorlesungen und Zusatzskripten.

Der Kurs eignet sich besonders für Menschen mit einer Affinität zur Event- und Veranstaltungsorganisation, für Quereinsteiger, die sich beruflich neu orientieren möchten und eine Affinität zu Organisation und Management aufweisen sowie für Personen, die Vorkenntnisse in den Bereichen Gastronomie, Technik und Catering haben.

  • Kursdauer

    5 Monate

  • Umfang

    389 Unterrichtseinheiten (292 Zeitstunden)

  • Onlinevorlesungen

    Mittwochs, 19:00 – 20:00 Uhr

  • Workshopzeiten

    zwei Workshoptage (im Schulungszentrum Leipzig / Online) 09:00 Uhr – 16:00 Uhr

  • Kursgebühr

    2.505,- Euro MwSt. befreit (inkl. Gebühr IHK-Testgebühr)


Kursinhalte

– im Überblick –

Einführung in das Eventmanagement, Gründe und Ziele von Events, Merkmale und Lebenszyklus von Veranstaltungen, Eventarten, - Formate, - Kategorien, Unterscheidung Online- Offline – Hybride Events, Eventplanung als Prozess, Event Impacts und legacies, Exkurs: Leadership und Management.
Notwendigkeit für rechtliche Aspekte im Veranstaltungsmanagement, öffentliche-rechtliche Vorschriften, Vertragsrecht und Haftung, Datenschutz und Corona-Auflagen, Businessplan Erstellung, Eventfinanzierung.
Einführung ins Risikomanagement, Vorab-Checkup für Veranstaltungen, Eventlocation und Infrastruktur, Eventgastronomie und Catering, Konfliktmanagement.
Trends im Veranstaltungsmanagement, Corporate Social Responsibility und Nachhaltigkeitsagenda, Trend: Green Events und hybride Events, Praxistrend: Fuckupnight und Corporate Content Festivals.
Die Eventplanung als Projekt, Event-Konzeptionierung, ein Event offline, online und hybrid planen, Personal- und Teamplanung, das Event als Inszenierung.
Grundlagen des Eventmarketings, Public Relations und Journalismus, allgemeine Marketingmaßnahmen, Exkurs: Ambush Marketing.
Ein Event für die Beteiligten abschließen, Eventevaluierung, Marketing nachbereiten, Vorbereitung auf das nächste Jahr.

Sie haben noch Fragen zur Weiterbildung?

Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen gern zur Verfügung! Senden Sie uns eine Anfrage und fordern Sie weitere Informationen zu unserem Kurs an.

(Diese Weiterbildung wird bei entsprechenden Voraussetzungen auch durch die Agentur für Arbeit und andere Stellen gefördert.)

- Jetzt erfolgreich durchstarten -